Dieses Forum ist Bestandteil der Online-Dating Community
SadoMaso-Chat

SadoMaso-Chat™ | FetischPartner™ | Travesta™ | LatexZentrale™ |
Fesseln.Netzwerk™ | LederStolz™ | MollyLove™ | SM-Partnervermittlung |
SadoMaso-Forum

Thema: Probleme der Partnersuche
<< Zurück zum Themenindex
Gehe zu Seite  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12 
Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: xTinax
Datum: 17.05.07 15:51

Meine Erfahrungen hier sind dementsprechend schlecht, da ich der Meinung bin das hier die Männer/Dom/Master's die Frauen nach ihrem Gewicht und der Körbchengröße ihres BH's beurteilen.
Ich bin eigentlich nicht dick - vielleicht mollig - aber nicht dick.
Zählen eigentlich Werte wie Symphatie, Chemie und vorab gute Gespräche überhaupt icht mehr.
Da ich eigentlich auf der Suche nach einem Mann/Dom fürs *Leben* , nicht nur für Sex oder BDSM bin, find ich es echt schade und bin versucht evtl nette chatter auch gleich mit zu ignorieren.

Grüße Tina


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: Cimarosa.
Datum: 17.05.07 16:21

Ganz einfach :

Das ist die Rache des kleinen Mannes ..
Weil wir Frauen nach Schwanzgröße urteilen * grins


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: Alesa
Datum: 17.05.07 16:40

es gibt sicherlich die männer, die auf gewicht schauen - aber mal ehrlich? wollen wir so einen haben? will auch eine schlanke frau einen kerl haben, für den das gewicht ein kriterium ist?

da ich ja selber dick bin, kenne ich das auch in die andere richtung. angebote von männern, die genau das bevorzugen. so sollte man einfach alles auf sich zukommen lassen und die männer an einem vorbeiziehen lassen, denen man nicht passt :-)

im übrigen - ich stehe tendenziell auch ehr auf die dürren ;-) und was habe ich als sub? ein dickerchen - so egal ist es nämlich dann, wenn die chemie stimmt!

tina - dir also noch viel glück auf der suche nach deinem dom/partner

LG
Alesa


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: CH_Lady_of_Torture
Datum: 17.05.07 17:30

xTinax

Es gibt hier genügend männliche frustrierte Wesen,- die sich in ihrem Frust nicht anders zu helfen wissen-, als Frauen an ihrer vermeintlich empfindlichsten Stelle zu treffen! Sprich,- sie durch Abwertung kleiner zu machen!

Beispiele dieser männlichen Exemplare gibt es in diesem Forum genug!

Dieselben haben in der Regel in ihrer Behausung jegliche Spiegel verbannt, ihre ID mit dem Geburtsdatum verbrannt,- oder versuchen auf sonstige Art die Realität betreffs ihrer Person krampfhaft zu ignorieren!

Diverse vermeintliche Unzulänglichkeiten Anderer werden dann zum Thema,- man muss dabei ja nicht auf sich schauen!

Ergo meine Damen... seht es locker!!!

Lächelt...!


Lady Marion


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: !°Loeffelchen
Datum: 17.05.07 17:40

Der IQ ist meist niedriger als das Körpergewicht ... bei den Männern natürlich *gg*


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: Dragonheart64
Datum: 17.05.07 18:05

ich weiß nicht was die ganze debatte soll.
in einem lokal schaut ihr auch erst mal, wie schaut er/sie aus, sagt sie einem vom äußeren zu, erst dann versucht man kontakt aufzunehmen, wenn nicht dann versucht ihr es erst gar nicht, nur da merkt es meistens die entsprechende person nicht, die inneren werte stehen einem nirgends aus die stirn geschrieben, erst wenn ihr kontakt aufnehmt merkt ihr ob es irgendwie paßt, was auch da am anfang erst oberflächig sein kann.
sicherlich gibt es leute die auf schlanke oder mollige oder auch fette stehen da ist jeder mensch unterschiedlich, aber jeder mensch ob mann wie frau hat ihre vorlieben. wem will man das verübeln? die andere sache ist die wie mann frau es dem anderen beibringt das er sie nicht der typ mensch ist mit den man nähr kennenlernen möchte. da sollte man sensibler vorgehen und nicht gerade die holzhammermethode wählen, den unnötig jemanden verletzen ist nicht nötig!


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: Michael_62
Datum: 17.05.07 19:17

Wenn ich übergewichtig bin sollte ich vielleicht nicht nach jemanden schauen, der partout das nicht mag. You can´t always get what you want!
Es gibt aber auch viele Männer, die auf gerade das stehen. Im Grunde genommen ist es doch gut, wenn solche KO-Kriterien gleich auf den Tisch kommen.

Die Rubrik ist schließlich Partnersuche und nicht Suche nette Zeitgenossen zum Pferdestehlen, denn bei meinen Freunden ist es mir doch ziemlich egal mit welchem Gewicht sie ausgestattet sind.
Bei einer Partnerschaft, die auch noch unbegrenzt halten soll, ist mir aber schon wichtig, dass ich vordergründig nichts in meinen Augen Abstoßendes sehe, denn das Auge isst ja bekanntlich mit.

So gibt es in der arabischen Welt ein Sprichwort: Heirate eine Frau, die jung, schlank und schön ist - alt, dick und hässlich werden sie von alleine.
(Ist natürlich genauso umkehrbar)

Als natürlich gewachsener Hungerhaken ist mir nun mal nicht so nach Michelinfrauchen. Das steht einer Sympathie zwar nicht im Wege, der sexuellen Attraktion aber allemal. Dadurch falle ich aber automatisch (und GottseiDank) durch das Beuteschema eines 4evers oder anderer netter Frauen.

Die Geschmäcker sind verschieden - die Menschen wunderbarer Weise auch!
Was will ich als 1,84m Mann, der nunmal seit er erwachsen ist um die 60kg auf die Waage bringt mit einer Frau, die womöglich einen Kopf kleiner als ich ist, aber das eineinhalbfache wiegt? Andere mögen es, ich aber nicht.
Aber die Zukunft steht in den Sternen und wer weis, vielleicht geht es mir wie Alesa und ich finde eine, deren innere Werte die äusseren bei weitem aufwiegen ... dann steh´ ich aber blöd da :)


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: rosemary
Datum: 17.05.07 20:13

es gibt wunderbare männer, die sich ein bäuchlein erlauben können.

das gilt auch für frauen sicherlich.

wer sehr festgelegt im geschmack, der selektiert strenger.
anderen ist's schnuppe

die schönheit liegt im auge des betrachters.

aber generell geht die schönheit mit steigendem gewicht eher "lost"

wir assoziieren krankheit und trägheit mit mager und dick...
das ist absolut richtig.
und geil ist doch eher vitalität und beweglichkeit,
wachheit und guter duft.

sehr fette kinder wo ich hinsehe....igitt....
die kleinen walrösser werden als liebesersatz gefüttert anstatt gestreichelt und behütet.
und das vor allem von hubschrauber-mamas, die zum frühstück schon fernsehen.
das ein mann das geil findet, kann mir niemad erzählen !

das große fressen hat allen nur geschadet...

weniger ist wie auch sonst oft , hier mehr.

mehr klasse statt masse

rosemary





RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: Cimarosa.
Datum: 17.05.07 20:44


Ich bin ja der meinung es sollten sich viel mehr Menschen
mit großen Dildos und / oder der Erkundung ihres Körpers beschäftigen.

Was is schön ?

Also ich hab richtig nette große Hängetitten...
wie die Natur sie schuf und erschlaffen ließ
( um nichts in der Welt hätte ich auf das Stillen verzichten wollen )
Dann noch ne kleine Brust OP
und das edle pralle Wunderwerk der Jugend war dahin.

Sowas Charakterloses aber auch...Wer `n bißchen Disziplin hat
geht zum Schönheitschirurgen oder dem passiert " sowas " erst gar nicht...
wie unnatürlich unmenschlich den Dingen ihren Lauf zu lassen.
Sowas wie ein natürlicher Alterungsprozeß.. Widerlich - unästhetisch,
ja geradezu unmenschlich...


Was ist denn an Natürlichkeit erotisch ?
Sieht doch Scheiße aus...
sind zwar alle Nervenbahnen intakt zum intensiven erspüren und fühlen

aber mal ehrlich...
wer brauch schon gesunde Nervenbahnen und Gefühl ?

Hauptsache so Körper sieht knackig aus bis zum 99 Lbj.
ohne individuelles Grämmchen zuviel und wenn die Nervenbahnen und das Gefühl dabei auf der Strecke bleiben...

Schönheit hat halt seinen Preis...

Wozu die Aufregung ?








RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: Engel ohne Herz
Datum: 17.05.07 21:29

nun...ich als schlankes wesen mag nicht wirklich was dazu sagen... denn es betrifft mich weniger.... denke wenn mann keine vollblütigen prachtfrauen mag.... sollte er es wie Nur halten ...einfach die fresse.....ich verurteile dicke nicht...aber ich nehme ihnen nicht ab ..dass sie zufrieden mit sich sind....
aber ich würde nie jemanden wegen seiner statur beleidigen oder wegen hängenden brüsten...

wi wi
vale


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: Charisma
Datum: 17.05.07 22:00

stimmt, man ist nicht zufrieden, wenn man viele pfunde zuviel auf den rippen hat .. aber ich sags mal so: irgendwann hat man es einfach satt sich ewig zu quälen, kalorien zu zählen, zu verzichten, dem genuss zu entsagen und ewig frustriert zu sein, weil die waage immer noch nicht nach unten geht ..

seit ich diesen ganzen diätquatsch aufgegeben habe, ist die welt viel bunter und schöner. wenn ich ein stück kuchen essen will, dann tu ich es. wenn mir der sinn nach nem twix steht, her damit!

was ich aber garantiert nicht mehr tun werde: mich rumquälen nur damit die männerauswahl größer wird. ne, das sind se dann nicht wert, die mämmer. ;-)


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: Michael_62
Datum: 18.05.07 00:22

In China gelten dicke Männer als anziehend - die sind so wohlhabend, dass sie essen können soviel sie wollen und sich nicht groß bewegen müssen. Beides ist nicht gerade gesund.

Ein Mensch, der sich nur noch vom Büro- zum Auto- zum Fernsehsessel bewegt um dann schlafen zu gehen setzt an - mehr als natürliche Fettpölsterchen oder ein kleines Bäuchlein. Er wird fett!
Unsere technisierte Welt macht uns faul. Wir geben uns ihr hin und den Frust der daraus entsteht bewältigen wir durch Fressattacken.

Wenn man Essstörungen hat muss man sich eben zwingen ... und wenn man Bewegungsstörungen hat auch.

Bewegt euch mehr, macht regelmäßig Sport, dann könnt ihr auch essen was ihr wollt. Schaut euch Joschka F. an, Faulheit, Fressen und Fettleibigkeit hängen direkt zusammen, fangen sie doch alle mit dem selben Buchstaben an wie fressen, f*****, fernsehen oder auch Föllerei :)
Sportler sind auch faul! Zu faul um übermäßigen Balast mit sich zu schleppen.

Nochmal, gewisse Fettreserven sind lebensnotwendig und normal. Ich bin leider nicht damit gesegnet und es fröstelt mich deshalb auch hundertachzig Tage im Jahr.
Aber das andere Extrem, die Fettleibigkeit, ist mindestens ebenso krankhaft. Zeigt sie mir doch, dass sich der/diejenige noch nicht einmal mental im Griff hat sondern sich im wahrsten Sinne des Wortes gehen lassen. Warum sollte ich mit so einer Frau etwas anfangen wollen?


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: Engil
Datum: 18.05.07 00:52

Bla bla bla ...
Ein bißchen weniger essen, ein bißchen mehr Sport. Und wenn es schwer fällt ein bißchen mehr Selbstbeherrschung.
Das sagen vor allem die Dünnen, die absolut keine Ahnung haben, WIE schwer es ist, abzunehmen.
Ich hab das durch, 30 kg weg und danach jahrelang gegen den jojo-Effekt ankämpfen, bis sich eine Stabilität eingestellt hat. UNd trotzdem ein Leben lang weiter mit einem Auge auf die Kalorien und mit dem anderen auf die Waage schauen.
Wer das nicht selbst durch hat, der sollte keine klugen Sprüche klopfen.
Meine Devise ist jedenfalls, daß mich die, die mich mit 30 kg mehr nicht angeschaut hätten, das auch jetzt gefälligst bleiben lassen sollen, denn ich bin immer noch die selbs Frau.



RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: Engil
Datum: 18.05.07 07:06

Kommt eben darauf an, WO man die Schönheit eines anderen Menschen sucht. Wer dabei an der Oberfläche hängenbleibt, muß damit leben, nicht mehr als das zu bekommen. Wer aber in JEDEM Gesicht, durch JEDEN Körper hindurch die Schönheit eines anderen Menschen wahrnehmen kann, der ist da besser dran. Der bekommt mehr als nur die Verpackung, der bekommt auch den Inhalt.
Und NEIN, das ist keine Ausrede einer Häßlichen, die auch nur Häßliche bekommt und sich das "schönredet", das ist die tiefe, beglückende Erfahrung, daß wahre Schönheit wirklich von innen kommt und wenn man das erlebt hat, dann schwindet auch die Angst vor ein paar Kilos oder ein paar Falten zuviel, das spielt dann einfach keine Rolle mehr.


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: Herabschauender-Herzog
Datum: 18.05.07 08:15

Also das mit den Falten, Pfunden usw. halte ich für ein Gerücht. Keiner kann durch einen Körper durchsehen und die andere Schönheit sehen.
Mir sagte mal ein Psychologe, der Bank und Versicherungsleute trainierte, die ersten 7 Sekunden entscheiden (real) ob man jemand Symphatisch findet oder nicht. Ausschließlich wird zuerst nur in das Gesicht geschaut. Danach wird der gesamte Körper gemustert. (Von oben nach unter alles betrachten) Jetzt kommt es auf die Kleidung an, wie gepflegt kommt das Gegenüber rüber. Als drittes kommt dann die Figur. Alles andere ist völlig unwichtig. Diese 3 Dinge, machen dann auch eigentlich die Aura aus. Das alles passiert weniger Sekunden. Bleibt der Blickkontakt mit einem gegenseitigen Lächeln nun bestehen, kann es weitergehen. Wie oft aber passiert es, dass der andere seinen Kopf wieder abwendet und sich mit seinen Freunden usw. weiterunterhält. Die klare Absage. Ich glaube, dass es hier noch ein wenig drastischer zugeht. Hier muss alles vollkommen perfekt sein.

Aussehen, Beruf, usw. Wer auch nur den geringsten Fehler oder eine andere Denkweise hat ist RAUS!

Ehrlich gesagt, habe ich selten wie in SM Chats intoleranz, gehetze über andere Menschen, dicke, gesamt Aussehen, Arbeitslose, andere SM Vorlieben, politische Ansichten uvm gelesen. Besonders hier, hier ist ja schon generell Falsch, wer nicht diesem CHatklischee entspricht. Da einige in ihrer Unzulänglichkeit nichts anderes zu tun haben, als andere zu Rügen. Mir ist es ja egal. Jetzt kann erneut mein Post geschlachtet werden. Viel Spaß!

Herzog


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: Engil
Datum: 19.05.07 07:59

Natürlich kann man das, nur braucht es dazu, weil es eben "innere Dinge" sind, die es zu sehen gilt, auch eine Art "innerer Sinne", mit denen man andere Menschen wahrnimmt. Und diese "inneren Sinne" sind uns zwar allen von Natur aus mitgegeben, nur entwickeln, trainieren sozusagen, müssen wir sie selbst und wer das nicht tut, der bleibt leider genau auf diesem Punkt stehen, von dem du erzählst.
Nur, weil du und die meisten etwas nicht kennen, heißt es nicht, daß es das auch nicht gibt ...


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: Dream
Datum: 19.05.07 17:12

*Herzog*
einfach super, ich sehe es genauso wie du!

Faltige Gesichter in der Männerwelt, Ungeflegtheit, wenig Haare auf dem Kopf,
lange Nasen, Segelohren, ich weiß nicht, was sonst noch, aber sich ein Urteil über Übergewichtige erlauben und sie alle in einen Topf schmeissen.

Egal wie jeder Mensch aussieht,dick,dünn oder sonst wie, ich kenne genügend dünne Frauen, die stinken und sei es nur aus dem Mund, aber die Top Figuren, oder sie machen den Mund auf und es kommt nur Misst raus, aber da hat man etwas im Bett;-)jajaja, so kurzgestrickt ist die Männerwelt ;-)

Den Damen, die etwas mehr auf den Rippen haben gebe ich den Rat in den mollylove Chat zu gehen, da wird man sehr nett behandelt, mit Achtung und man soll sich doch wundern, wie viele Männer es doch gibt, die mollys lieben:-)
Dream


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: rosemary
Datum: 19.05.07 21:19

natürlich ist es so, wie herzog und eric schreiben !

alles andere kommt als zweites

was auch immer subjektiv als erotisch bewertet ist, ist in sekunden abgecheckt und in der ja-
oder in der nein-schublade.

es macht mich an, sofort
oder
der mensch ist einfach sympathisch, nett, nichts sonst.

das heißt ja nicht, daß ich einem sehr attraktiven mann die chance gebe
nur weil er toll ausschaut.
der zweite blick geht tiefer und ist der geist nicht im gesicht zu finden,
so wird er ihn mit nichts mobilisieren
und landet in der nein-schubladekurz danach.

hat er geistige charmante umgangsformen, muss er aber trotzdem nicht erotisch sein.
dann auch nein.

also:

ganz schnell anziehung, oder sie kommt nie.

etwas dicker oder dünner hm - da bin ich nicht so eng gefasst,
denn ein mann mit größe und masse fühlt sich verdammt gut an,
wenn er gut riecht und ein spannendes gesamtpaket ist.
auch ein beweglicher kleiner mann kann extrem geil sein, weil er geschmeidig ist und frauen gelernt hat zu verwöhnen, denn er muss sich anstrengen in der konkurrenz mit großen männern.

(meine besten liebhaber waren schlank und eher klein)

alle größen
alle haarfarben
hautfarben

immer ist das gesamte entscheidend und niemals kann man das an einer einzigen optischen sache festlegen.

beuteschemen sind individuell

und das ist gut so.

aber meine männer sollten sinn für ästhetik haben,
natürlich frauen wie mich toll finden.
finden sie hässliche frauen toll, finde ich die männer dann weniger wählerisch und
verliere das interesse.

auch meine freundinnen gefallen mir und ich zeige mich gerne mit einer
frau, die männer reizvoll finden. das ist aber nicht von ihren kilo abhängig sondern von ihrer klasse.

und von ihrem willen ihren körper im griff zu haben, eitelkeit in massen ist der attraktivität förderlich.

tröstet euch ihr dickeren frauen,

man kann ja durchaus pfunde mit viel willen verlieren,
aber eben der wille ist es.........

ein schönes menu ißt man eben lieber als mit dem löffel aus der büchse.

grüsse dicke und dünne
rosemary


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: Michael_62
Datum: 20.05.07 00:48

Klasse Worte über die Klasse!

Wenn ich mich in einer Gruppe üpiger Frauen aufhalte, Verzeihung, aber dann denke ich nicht an Sex, obwohl ich ein Mann bin.
Das hat aber nichts mit der Attraktion der einzelnen zu tun, es zählt eben das Gesamtpaket. So ist es mir doch ziemlich gleich, ob sie keine Beine mehr, nur noch eine Brust oder zuviele Kilo hat, wenn der Blick in ihr Gesicht mir alle Wärme der Welt schenkt.

Wirklich makellos ist am Ende doch nur erik I :) Wir vom Präkariat sind uns der Mängel, weswegen uns der/die andere nicht anziehend findet doch bewußt und tragen es als provokante Fahne vor uns her (s. Threadthema) ... nur so ein Gedanke.


RE: Warum werden wir Frauen nach Kilogramm beurteilt
Autor: Lady o Saraj
Datum: 20.05.07 10:30

Lach mich weg, nun hatten wir eine ausgiebige Diätberatung.
Ob der Verfasser des Artikels sich auch daran hält? und z.b. keinen Wein trinkt?
Es erstaunt mich doch immer wieder, das auch Rubensdamen hier begehrenswerte Sklaven haben. Mir scheint der Verfasser der Diätvorschrift verwechselt da einiges, wahre Dominanz hat nichts mit Kilo zu tun.
Weiter lasse ich mich nun zu dem Thema besser nicht aus.....grins.
Noch einen schönen Tag wünsche allerseits
L o S


Vor 

Eine Antwort schreiben

Was ist ein Forum? Eine kleine Anleitung


Dieses Forum ist Bestandteil der Online-Dating Community
SadoMaso-Chat

Weitere Angebote:

SadoMaso-Chat™ / SM Dating
FetischPartner™ / Fetisch Dating
Travesta™ / Trans/TV/DWT Dating
LatexZentrale™ / Latex & Gummi Dating
Fesseln.Netzwerk™ | Fesseln & Bondage-Netzwerk
LederStolz™ / Gay-SM Dating
mollyLOVE™ / Molly-Dating
SM-Partnervermittlung / Die Partneragentur
SadoMaso-Forum / Informationen, Austausch, Szene-News




Impressum'