Dieses Forum ist Bestandteil der Online-Dating Community
SadoMaso-Chat

SadoMaso-Chat™ | FetischPartner™ | Travesta™ | LatexZentrale™ |
Fesseln.Netzwerk™ | LederStolz™ | MollyLove™ | SM-Partnervermittlung |
SadoMaso-Forum

Thema: Probleme der Partnersuche
<< Zurück zum Themenindex
Gehe zu Seite  1  |  2  |  3  |  4  |  5 
Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: KEYLady
Datum: 02.04.06 15:44

So langsam habe ich das Gefühl, dass meine männl. Domkollegen entweder:
Verheiratet, sonstwie gebunden, notorisch lügend, hochverschuldet, ohne festen Wohnsitz, ohne Sensibilität und ohne Respekt vor der Submissivität frei herumlaufen!
Hat ein Dom über 50 grundsätzlich den Anspruch darauf, eine knackige 30 jährige als Lebenspartnerin sein Eigen zu nennen?
Meine gute Freundin (scheinbar ein Museumsstück von Anfang 50)rief mich gerade an und klagte mir zum X-ten Male ihr Leid!
Gibt es nur noch verwirrte, alte Knacker die pausenlos im Internet hängen, Träume dort ausleben und hinterher die Seifenblasen platzen lassen?
Irgendwie beschämend für die Domfraktion!
Gestandene Frauen, die sich bewusst unterwerfen und ihr Leben im Griff haben, sind wohl eine Nummer zu gross? Fühlt man sich da nicht mehr überlegen? Jungs, wo ist Euer Problem?
Dies habe ich mich heute wieder ernsthaft gefragt und wieder keine Antwort gefunden. Evtl. erklärt es mir ja hier ein Dom.
Kollegiale Grüsse
KEY


RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: Elmuerto
Datum: 02.04.06 21:17

weis gar nicht was du hast meine Partnerin ist 6 Jahre älter als ich ....:-))

Ausserdem sind die Frauen schuld das es fast nur noch weicheier gibt.

*fg*

so long

El


RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: Mr.Gnadenlos
Datum: 02.04.06 21:31

Wer sagt sowas?

Meine sub ist 55, ich bin 53 Jahre alt. Für mich gilt nicht das Alter ist entscheident, sondern eher die Art der Hingabe. Es gilt für mich auch der Grundsatz, -Ein Weib ist geboren zum Dienen-, jedoch ist sie keine Fussmatte, um darauf herumzu trampeln und die dreckigen Schuhe abzutreten.

Ich geniesse die absolute Macht. Und fordere den uneingeschränkten Gehorsam.

Allerdings gehören hierzu immer zwei.

Aus Norddeutschland.

ein erfrischender Herr, Mr.Gnadenlos


RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: MannMuc
Datum: 03.04.06 15:46

... ich glaube zwar nicht, dass Femsubs über 50 nicht mehr gefragt sind - erklären könnte ich es mir allerdings schon:

Schau dir doch die Subbis zwischen Mitte 40 und Ende 50 mal genauer an: oft ungepflegt, meist adipös, selten charmant und fast immer Frauen, die mit emanzipativer Überheblichkeit jedem Manne gegenüber treten, weder Devotion ausstrahlen noch Submissivität wirklich je gefühlt haben sondern dies meist nur vorschützen, um endlich auch mal ein "geiles" Sex-Erlebnis haben zu können.

Die Worte klingen hart. Aber schau Dir doch ruhig unter diesem Blickwinkel auch mal Dein eigenes Profil an.

Nix für Ungut
MannMuc



RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: KEYLady
Datum: 03.04.06 17:30

@ MannMuc
Du scheinst da etwas zu verwechseln. Es ging nicht um mich! Ich bin weder über 50, noch adipös.Da ich monogam bin und meinen Subbi geheiratet habe, bin ich auch nicht an interessiert!

Ich bin eine Domme, die über eine Freundin schrieb, deren Neigung die Sumissivität ist.
Es ging hier um eine Frage in diesem Forum und ich dachte, mir könnte jemand von männlicher Seite einmal die Lösung des Problemes schildern.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!
Nix für Ungut
KEY


RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: Michael-Cane
Datum: 03.04.06 17:39

Hi all,

nee, eine Frau mit erotischer Ausstrahlung und einem gewissen Charme,
der auch einfach "lieb" sein kann:

Da mache ich (53) doch nicht vom Alter abhängig, ob ich mich angezogen fühle.
"Attraktiv" heißt schließlich "anziehend".

Und, was heißt schon "lieb": "dauerlieb" kann auch anstrengend sein oder sogar - langweilig.

Gepflegt sollte sie halt sein: Auf sich achten - und wollen, dass ich auf sie achte - und sie achte.

Herzlich
Michael




RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: sensuality
Datum: 04.04.06 00:29

Protest! bin weder adipös, noch schmuddelig...
aber muß mal den Doms ein Lob aussprechen....

ich mache selten die Erfahrung, dass ich wegen meines Alters keinen Kontakt bekomme oder kein Interesse vorhanden ist, im Gegenteil eher bin ich! es, der das Alter zu schaffen macht *gg*, zieh mir also den Schuh selber an. Danke den charmanten Doms hier, die mich das schnell vergessen lassen.

Ich denke die Ausstrahlung ist wichtig und eben die Chemie muß passen sowie die Neigung.

liebe Grüße von ~sensu~ die gerade 51 geworden ist


RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: Mr.Gnadenlos
Datum: 04.04.06 05:56

Ich lese die Kommentare mit grossem Interesse.

SUB zu sein, ist doch keine Frage des Alters. Gerade ältere Frauen haben oft im Alter Erinnerungen an Erlebnisse aus der Jugend. Erziehung durch Vater, Internat etc., hierbei bemerken sie erst spät die Veranlagung zu ihrer Devotheit. Häufig auch oder sogar ihre Masoveranlagung.

Bei meiner Sub war es so. Jahrelang, und viele Beziehungen zu Männer hat es gedauert, bis die Selbsterkenntnis sie dahin gebracht hat, wo sie heute steht.

Viele Frauen sind durch falsche Aufklärung in eine Situation geraten, die eine Verirrung zur Folge hat. Selbstverwirklichung, Selbstdarstellung etc.. Und was kommt dann? Vereinsamung, alleine leben. Keinem Mann dienen dürfen, keinem Herren ein gutes Weib sein, selber darauf warten wahr genommen zu werden. Und plötzlich ist das Weib alt, und nun soll es plötzlich wahr genommen werden.

Kein Wort von Alter, Religion, Aussehen oder Selbstverherrlichung.

Was ist die völlige Hingabe des Körpers, der Seele, des Denkens? Freiwillig zu sagen nimm alles was "Mein" ist.

Ich habe viele Weiber kennen gelernt, die in ganz jungen Jahren sich dem Herrn vollkommen hingegeben haben, allerdings waren die Herren nicht in der Lage die Verantwortung dafür zu tragen.

Mir ist es egal ob jung, oder älter.

Wichtig ist die völlige Hingabe. Und das ist meine Erfahrung, können ältere Frauen einfach besser. Dies haben viel schon als Kind gelernt, Disziplin, Gehorsam, einhalten der zehn Gebote, dem Erzieher gehorchend, etzc.!!

Viele jüngere Frauen wollen nur den Kick beim sex erleben, und das war´s dann.

Ich wünsche allen einen freien sex, gerade so, wie es sich jeder wünscht.
Egal, ob sub, sado, maso, dom oder was auch immer. Völlige Freiheit der sexuellen Lust. Allerdings nur unter freiem Willen, der freien Entscheidung eines jeden Erwachsenen.

In diesem Sinne einen schönen Tag.




RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: MannMuc
Datum: 04.04.06 14:16

@ KEY

... eben, Key, deswegen bist Du ja eine Domme: siehe Dein Profil. Hier hattest Du mich missverstanden.

;-)

MannMuc


RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: Goetterbote51
Datum: 04.04.06 19:43

Also ich muss gestehen, daß gerade eine Femdom im passenden Alter, bei mir also over 50, für mich ein Ideal darstellt.
LG
Götterbote


RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: !°Loeffelchen
Datum: 04.04.06 19:49

Lache schallend über eure Beiträge.

Auch wenn die Doms in die Jahre kommen sind sie sich oftmals ihrer Verantwortung gegenüber der Sub nicht bewusst. Im Gegenteil hab eher den Eindruck da sind Jäger und Sammler unterwegs.


LG
!°Loeffelchen


RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: KEYLady
Datum: 04.04.06 21:23

@ Loeffelchen,
Du hast mein Eingangsposting auf den Punkt gebracht.
Was jetzt nur noch fehlt ist die Erklärung der männl. Dommes, WARUM sie Jäger und Sammer sind und es an Verantwortung mangeln lassen.
;-)
Herzlichst KEY,
die sich sehr freut, dass der Beitrag auf Interesse stösst und die unterschiedlichsten Meinungen zu Tage treten.


RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: killashandra
Datum: 05.04.06 06:08

Ich habe diesen Thread aufmerksam verfolgt. Man kann natürlich - wie überall im Leben - niemals alle in einen Topf werfen. Tatsache ist es, dass es schon im "normalen" Leben schwer ist den geeigneten Partner zu finden - im BDSM-Bereich ungleich schwerer - egal welchen Alters man ist.
Als Sub, die im Alltag ihre Frau steht, die stark ist, mit beiden Beinen im Leben steht und sich gerne einem Partner unterordnet, der es versteht sie zuerst zu erobern um sie so zu der "seinen" zu machen, hat man es auch mit geringerem Alter schwer.
Was hier eindeutig gefragt ist, sind Subs - die (mal deutsch gesprochen) ihren Arsch jedem entgegenstrecken. Sollte Sub sich erdreisten, sich das nicht gefallen zu lassen - wird man sofort als "scheindevot" hingestellt.

Ich möchte hier nichts näher ausführen und bin mir durchaus bewusst, dass auch die Herren Doms ihre negativen Erlebnisse haben - mit Frauen die nur Kopfkino leben und dann zurückschrecken vor der Realität.

Fakt ist - es menschelt überall und das Internet ist sehr, sehr schnelllebig.
es ist jede Menge "Frischfleisch" vorhanden und nicht selten wird eine Sub, die man kurz zuvor online "kennengelernt" hat - einige Tage darauf "bespielt" (my godness - i hate this word).

Aber ich werde nicht aufgeben, daran zu glauben, dass es doch noch ernsthafte Doms gibt - und KEYLady - deiner Freundin wünsche ich auch das Glück dazu.

lg

killa


RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: Die-Unerbittliche
Datum: 05.04.06 08:11

moinsen :-)))

im grunde ist alles gesagt, besonders den letzten beitrag von killashandra fand ich sehr bemerkens-und lesenswert :-)))

ne kurze bemerkung von mir: ich kenne ne menge leute aus der sogen. szene, sicher sind molligere subbies dabei, sowohl männliche, als auch weibliche. die frage ist, was ist an molligeren menschen so kritikwürdig??? die geschmäcker sind ja zum glück sehr verschieden!!!

ungepflegte kenne ich keine!!! und um definitiv auf das bild vom mann-muc einzugehen...wie ist sehe, kannst du deine "schönheit" ja auch ganz gut tragen ;-)))) *kleiner scherz am rande...nix gut ungut, nen schönen tag euch, der freundin von KEY wünsche ich, dass sie bald ihr passendes pendant findet.

Monika


RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: rubenslady40
Datum: 05.04.06 09:03

Ich glaube, es liegt daran, dass Männer an sich Jäger und Sammler sind. Es gibt nämlich nicht nur unter den männlichen Doms hier Jäger und Sammler, sondern durchaus bei den männlichen subs!


Liebe Grüße

von rubenslady,
die etliche Pfunde zu viel hat, aber trotzdem nicht ungepflegt ist und sich vor Jägern und Sammlern nicht retten kann...


RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: rubenslady40
Datum: 05.04.06 09:06

Ich glaube, es liegt daran, dass Männer an sich Jäger und Sammler sind. Es gibt nämlich nicht nur unter den männlichen Doms hier Jäger und Sammler, sondern durchaus bei den männlichen subs!


Liebe Grüße

von rubenslady,
die etliche Pfunde zu viel hat, aber trotzdem nicht ungepflegt ist und sich vor Jägern und Sammlern nicht retten kann...


RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: Mr.Gnadenlos
Datum: 06.04.06 06:53

Könne die Beiträge wirklich ernst genommen werden?

Mir scheint, es interressiert nicht wirklich. Aber wir schreiben halt mat etwas.
Aus meiner eigenen Erfahrung schreibe ich, es ist ein Scheiss Gefühl, wenn die innere Erkenntnis wächst, aber der passende Partner fehlt.

Sub, was heisst das denn? Dom, was will der denn?

Eigentlich sind es zunächst zwei Menschen, die eine gemeinsame Basis haben.

Beide suchen für sich eine sexuelle Befriedigung, vielleicht auch Zuneigung, Vertrauen, Wärme, genau so, als wären die Partner eine Einheit.

Nur mir kommt es teilweise so vor, als müssten die Sub´s Menschen 2. Klasse sein, nur weil sie bereit sind sich führen zu lassen, bereit sind zu dienen, ihre Befriedigung in einer gewissen Unterdrückung finden. Wie entscheidend ist bei so einer Beziehung das Alter?

Mir persönlich ist eine reife, saftige Sub lieber, als eine scheinbar -naturveranlagte- junge Sub, die nach dem dritten Treffen, gesteht, sie sei eigentlich ein Sammler, und dem Dom nicht die Gelegenheit gegeben hat, eine gewisses Verstehen, Vertrauen auf zu bauen.

In diesem Sinne, wünsche ich euch allen viel Erfolg bei der Suche.

Willi,
Mr.Gnadenlos


RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: kantnschleifer
Datum: 06.04.06 14:33

Bravo Killa, Dein Beitrag bringt es auf den Punkt! Jäger und Sammler sind wir irgendwo alle. Davon kann sich wohl niemand frei sprechen.
Aber eine tiefgründige harmonisch-sympathische Begegnung zu finden, die auch noch alle Beteiligten glücklich macht, das ist und bleibt äußerst schwierig.
Ich mit meinen knapp 50 wäre sehr glücklich darüber, eine wohlbeleibte ältere Sub kennenlernen zu dürfen.

Ciao Jochen


RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: KEYLady
Datum: 07.04.06 16:20


@all,
manchmal denke ich, die Unverbindlichkeit im Netz ist eine grosse Verführung. Ein heimlicher Chat, vorgetäuschte Abendarbeit im Büro, während Mama daheim die Bratkartoffeln in der Pfanne wendet, der konsequente Dom (gutaussehend, selbstständig,kulturbeflissen, schlank und einfühlsam, der die Subbi sucht, die sich richtig fallen lassen kann...)

nach zwei Stunden:
Otto Müller wuchtet seinen kurzen, kleinen übergewichtigen Körper aus dem Bürostuhl,setzt den Hut auf die Halbglatze und spurtet auf dem Heimweg.
Liesschen Müller erwartet ihn an der Wohnungstüre, meckert ihn an, dass die Bratkartoffeln nun vertrocknet sind, weil er immer zu viele Überstunden im Büro ableisten muss und sie eh nicht vom Chef bezhalt bekommt.


Da fällt mir das Wort REAL ein...
Ein strapaziertes Prädikat, auf das man sich auch nicht mehr verlassen kann, wie mir berichtet wurde.

Was kann man tun?
Chattet nur kurz, trefft Euch relativ schnell, damit die Erwartungshaltung nicht höher wird als Eure Zimmerdecke und fragt Euch, ob Ihr Euer Gegenüber problemlos mit zum nächsten Kaffeeklatsch zu Freunden und zur Familie mitnehmen könnt.Sollte dies nicht der Fall sein, reichts oft nur fürs Bett!

Da beisst sich dann der Hund in den Schwanz ;-)
und das ganze Spiel geht von Vorne los..
Chatten, telefonieren, treffen (oder die Fakes unterhalten sich super mit den Fakes, dies ist der Idealfall, dabei wird weder ein Herz noch Porzellan zerschlagen)

Ein schönes Wochenende und viele böse Nächte
KEY




RE: Femsubs über 50 nicht gefragt?
Autor: AeroLudewig
Datum: 09.04.06 20:17

Kann ich aller nicht nachvollziehen, ich fände eine femsub über 50 echt gut, habe ich auch in meinem profil niedergeschrieben


Vor 

Eine Antwort schreiben

Was ist ein Forum? Eine kleine Anleitung


Dieses Forum ist Bestandteil der Online-Dating Community
SadoMaso-Chat

Weitere Angebote:

SadoMaso-Chat™ / SM Dating
FetischPartner™ / Fetisch Dating
Travesta™ / Trans/TV/DWT Dating
LatexZentrale™ / Latex & Gummi Dating
Fesseln.Netzwerk™ | Fesseln & Bondage-Netzwerk
LederStolz™ / Gay-SM Dating
mollyLOVE™ / Molly-Dating
SM-Partnervermittlung / Die Partneragentur
SadoMaso-Forum / Informationen, Austausch, Szene-News




Impressum'