Dieses Forum ist Bestandteil der Online-Dating Community
SadoMaso-Chat

SadoMaso-Chat™ | FetischPartner™ | Travesta™ | LatexZentrale™ |
Fesseln.Netzwerk™ | LederStolz™ | MollyLove™ | SM-Partnervermittlung |
SadoMaso-Forum

Thema: SM Allgemein
<< Zurück zum Themenindex
Gehe zu Seite  1  |  2 
Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: oiskalyptusbonbon
Datum: 30.04.13 09:28

Hallo liebe Leute,

ich hab ein großes Problem. Ich fackel jetzt auch nicht lang und komm schnell auf den Punkt. Ich führe eine BDSM-Beziehung...und wie die Überschrift schon aussagt, haben sich Gefühle bei mir entwickelt.
Ich habe mich in meinen Herrn verliebt...
Nun weiß ich nicht, wie ich damit umgehen soll/kann.
Hat irgendjemand von euch Erfahrungen damit?
Wie soll ich weiter vorgehen?
Ich wäre für jede Hilfe sehr, sehr dankbar.

Liebste Grüße...


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: demokratischer_dom
Datum: 30.04.13 11:44

wo isn da es problem,ich seh keins,höchstens du leidest an den stockholm syndrom,dann mußt zum psychiater.


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: Veronika_E
Datum: 30.04.13 12:36

hallo
ich geh davon aus das es so sein muss, dachte ich doch das es gar nicht anders geht um über alle grenzen zu gehn, ist es jetz schon soweit gekommen das man sich wildfremden herrn hingibt nur weil man einer internetmode die da bdsm heisst und von leuten praktiziert wird die real eh keine ahnung haben weil sie ihr wissen aus chats und filmen haben... ohne liebe kann man sich schon mal verhauen lassen, dazu brauchts aber keinen herrn da genügt ein biersaufender couchpatato, über grenzen geht man eben nur wenn man IHN liebt


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: rubytuesday
Datum: 30.04.13 12:49

salü, du hast 2 möglichkeiten, entweder du schweigst und leidest womöglich darunter ihm nicht offen zu sagen was du empfindest.. oder du gehst das risiko ein und erzählst ihm wie du empfindest.. mit etwas glück gehts im genauso, im schlimmsten fall.. nunja, das kannst du dir eh denken.. es ist deine entscheidung.
ich hab mich für variante 1 entschieden und habs nicht bereut :-)


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: oiskalyptusbonbon
Datum: 30.04.13 13:04

Das Problem ist ganz einfach... Er sagt mir fast täglich, dass er beziehungsunfähig/kaputt ist... Würde ich ihm plötzlich sagen: "Hey, ich habe mich in dich verliebt.", wüsste ich nicht, wie er drauf reagieren würde...Und verlieren möchte ich ihn ungern... Ich weiß einfach nicht, wie ich weiter vorgehen sollte.
Zum einen habe ich grad große Angst, dass er das hier liest, denn dann wäre Stress vermutlich vorprogrammiert.


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: oiskalyptusbonbon
Datum: 30.04.13 13:44

@Veronika E : Nein, man muss sich nicht lieben, um sowas zu praktizieren. Ich glaube, du hast da nun was falsches hinein interpretiert. Wir stehen uns sehr nahe, vertrauen uns 100% und sind gut befreundet. Man muss sich nicht unbedingt lieben, um gewisse Neigungen auszuleben. Vertrauen ist das allerwichtigste und natürlich gebe ich mich nicht jedem Trottel hin, der meint, dass er der Dom schlechthin sei. Steht aber auch alles in meinem Profil. Wir sind befreundet, führen aber parallel eine solche Beziehung (Klingt leicht paradox, ich weiß^^). Und nun haben sich bei mir Gefühle entwickelt, was oftmals passiert, dass einer irgendwann mehr empfindet. Jetzt stehe ich ziemlich auf den Schlauch und habe auch ganz einfach Angst ihn somit zu verlieren...Deshalb fragte ich auch, ob evt. irgendjemand Erfahrungen damit hat oder einfach nur einen guten Rat für mich hat...auch wenn es noch so dumm für einen klingen mag, aber mir ist die Sache ziemlich ernst und das ist das erste Mal, dass ich nach einem Rat suche in einem Forum...


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: oiskalyptusbonbon
Datum: 30.04.13 13:55

@rubytuesday: Erstmal vielen lieben Dank für deinen Beitrag.:)
Du hast dich dafür entschieden zu schweigen? Wie hast du das denn ausgehalten/unterdrückt/weggesteckt? :/ Stell ich mir recht schwierig vor.


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: fragileHope
Datum: 30.04.13 14:22

Ok du hast dich Verliebt was ja in einer Bdsm Bez sicher nicht das falscheste ist wenns in die Tiefe gehen soll. Naja zu behaupten man ist Beziehungsunfähig halte ich für eine Ausrede wenn man einfach kein Interesse an einer Liebesbez hat oder schon anderweitig vergeben ist ohne das der andere davon weis.
Wichtig ist doch was DU willst. Könntest du damit klar kommen das er die Bez beendet wenn du es ihm sagst? Dann sag es ihm!
Kommst du damit klar wenn er sagt , alles schön und gut aber ich Liebe dich nicht aber eine Spielbez ist ok? Dann sag es ihm!

Kannst du auf dauer damit Leben es ihm nicht zu sagen? Kannst du weiter mit der ungewissheit Leben nicht zu wissen wie er reagieren würde?
Falls ja ,dann sag es ihm nicht!

Ich Persönlich würde es wissen wollen und würde er zu mir sagen das es ihm nicht so geht dann würde ich es beenden. Denn das Leiden wird irgendwann grösser als die Freude auf ihn. Aber letzendlich musst du für dich Entscheiden was das richtige für dich ist.


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: demokratischer_dom
Datum: 30.04.13 14:24

na ja hier gesellen sich viele die solche liebesschmarozen anschauen-pichler-mainstream halt.der begriff liebe wurde erst in der neuzeit erfunden weil der kapitalismus solche deppen brauchte um sich mit filmen,zeitschriften,musik u.a. dumm und dämmlich zu verdienen.die guten ratschläge von den mainstreamern sind immer stereotyp.


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: oiskalyptusbonbon
Datum: 01.05.13 13:42

@fragileHope: Vielen, vielen lieben Dank für deine Zeilen. :-)
Ich finde, du hast in vielen Punkten recht und das hat mir sehr geholfen... Ich bin eine ziemlich direkte, ehrliche Person. Werde es ihm einfach bei der nächsten Gelegenheit sagen und dann mal schauen... Nochmals danke.

@demokratischer_dom: Falsch. Alte, berühmte Philosophen sprachen schon von Liebe... Es ist kein Begriff der Neuzeit und außerdem... wer redet denn von Liebe? Ich habe mich verliebt, das ist ein Unterschied. Liebe wächst, wie ein Baum..., aber ich habe noch nicht einmal den Samen eingepflanzt... Es geht um Verliebtheit, um meine Ängste...
Wenn du dich mal umschaust, erkennst du dass alles Kapitalismus ist. Selbst das Klopapier, welches in deinem Badezimmer steht. ;-)


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: rubytuesday
Datum: 01.05.13 17:25

@eukalpytusdingens. 1. wieso schreibst es dann im forum, wenn du angst hast er könnte es lesen.. und 2. sorry, ich hatte mich vertan! Ich hab die 2te Variante gewählt und meinem Herr erzählt das ich mich verliebt habe. Allerdings lief ich vorher wie Falschgeld rum und habe mit mir gehadert , weil ich nicht einschätzen konnte wie er reagiert... ich habs wie geschrieben nicht bereut, wir sind auch jetzt noch ein glückliches Paar ;-)


>> Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.05.2013 um 09:35 Uhr von **ChatSupport

RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: fetischladychristine
Datum: 23.05.13 20:01

Am besten indem du es ihm auch beweisst ,nicht mit reden sondern mit all dem was du für ihn zutun bereit bist und deine eigenen Grenzen dabei genau absteckst


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: freches_mädchen
Datum: 19.08.13 23:46

ich hatte mich auch in meinen Herrn verliebt, es ihm aber nicht gesagt.
er wollte keine feste beziehung, Diese Beziehung gabs nur für das Spiel. Als er merkte, dass bei mir immer mehr Gefühle dazu kamen, obwohl ich nicht ohne Gefühle spielen kann, beendete er diese Beziehung. ich leide sehr darunter. es ist schwer , wenn man immer seine Gefühle unterdrücken muss.


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: devoteAmina
Datum: 29.10.13 22:19

Hallo Zusammen
ich möchte zu dem Thema folgendes sagen
es wird immer Frauen, sprich Subs, geben die sich irgendwann in ihren Dom verlieben .
Am schlimmsten finde ich wenn es ein verheirateter Mann ist , der ja nur ein Abenteuer sucht .
Frau ist emotionaler als ein Mann , das war schon immer so .Wobei es auch einem Dom passieren kann das er sich verliebt
Man sollte differenzieren können , ist es nur Verliebtheit oder ist es Liebe ?
Denn oft wird in das Gegenüber etwas hineininterpretiert, was dieses gar nicht erfüllen kann, und dann beginnen die ersten Probleme .
Ich finde wenn ich mich auf einen Dom einlasse,, und wenn nur unter dem Aspekt der Spielbeziehung, sollte mir klar sein , das man Gefühle nicht kontrollieren kann .
Es passiert halt , und dann muss man sich entscheiden sag ich es und verliere ihn , oder leide ich wie ein Hund was sicher niemand will .
Ich denke das sollte jeder für sich entscheiden , und mal ehrlich bei den meisten Doms ihr Subs, ist es doch so , ihr seht in dem Fall selten sein Alltagsgesicht , und wer nach ner Session immer aufmerksam und nett zu mir ist und mir sein Sonntagsgesicht zeigt, hat es verdammt leicht das Herz der Sub zu erobern
lg von der devoten Amina


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: wilderWein
Datum: 30.10.13 04:16

ich hatte vor jahren eine reine "spielbeziehung". wir mochten uns, unsere "spiele" waren wundervoll... und die anmachung - "spielen" ja, gefühle/liebe und beziehung nein.
nach einem guten jahr ist aus meinen gefühlen zu diesem mann liebe geworden. ich habe es ihm nach einem wundervollen wochenende sonntags beim frühstück gesagt. mir war mehr als bewußt, das das unser letztes frühstück sein wird und ich nach dem frühstück meinen letzten kuss von ihm bekommen werde. es ist genau so passiert. und ich bin froh das ich mich an unsere "abmachung" gehalten habe. wie soll ein "spiel" gut sein, wenn eine seite lügt - nicht zu seinen gefühlen steht?
ich habe heute noch freundschaftlichen kontakt zu diesem mann.
es war richtig so!!!
ich für mich kann heute sagen, das reine "spielbeziehungen" nichts für mich sind. ich will und brauche liebe und partnerschaft dazu. alles andere ist für mich nicht vollständig. es würde immer einen bitteren beigeschmack haben und mir würde etwas fehlen.


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: fragileHope
Datum: 30.10.13 16:14

Ich kann mit jemanden ohne Bez Spielen aber, ich würde so jemanden nicht MEINEN Dom / Herrn nennen und es gäbe für mich auch keine Verpflichtung nur mit ihm zu Spielen, sondern Spielen und danach geht jeder seinen Weg. Ich lasse da einfach keine nähe mehr zu . Eine wirkliche BDSM Bez kann ich nur haben wenn ich Liebe mit der Option auf Zukunft. Ich kann mit ab und an mal "Spielen" sicher meinen Körper befriedigen aber niemals meine Seele .


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: demokratischer_dom
Datum: 31.10.13 20:44

fragile ne gefährliche differenzierung.


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: fragileHope
Datum: 31.10.13 23:23

demo , ich mags ab und an Gefährlich :-)


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: demokratischer_dom
Datum: 01.11.13 10:23

fragil ich meinte damit deine psyche.


RE: Sklavin verliebt sich in ihren Herrn
Autor: fragileHope
Datum: 01.11.13 11:57

die ist eh hin demo ( shizo gucke) :-))


Vor 

Eine Antwort schreiben

Was ist ein Forum? Eine kleine Anleitung


Dieses Forum ist Bestandteil der Online-Dating Community
SadoMaso-Chat

Weitere Angebote:

SadoMaso-Chat™ / SM Dating
FetischPartner™ / Fetisch Dating
Travesta™ / Trans/TV/DWT Dating
LatexZentrale™ / Latex & Gummi Dating
Fesseln.Netzwerk™ | Fesseln & Bondage-Netzwerk
LederStolz™ / Gay-SM Dating
mollyLOVE™ / Molly-Dating
SM-Partnervermittlung / Die Partneragentur
SadoMaso-Forum / Informationen, Austausch, Szene-News




Impressum'