Dieses Forum ist Bestandteil der Online-Dating Community
SadoMaso-Chat

SadoMaso-Chat™ | FetischPartner™ | Travesta™ | LatexZentrale™ |
Fesseln.Netzwerk™ | LederStolz™ | MollyLove™ | SM-Partnervermittlung |
SadoMaso-Forum

Thema: Probleme der Partnersuche
<< Zurück zum Themenindex
Gehe zu Seite  1  |  2 
das problem bei der partnersuche ist:
Autor: hoernchen
Datum: 03.03.13 10:51

die zunehmende oberflächlichkeit.

1.) können männer keine profile lesen, tun sie es doch, dann filtern sie alles für sie unwichtige raus und übrig bleiben die worte: ficken - blasen - ficken.
(sorry, ficken war doppelt und muss leider abgezogen werden).

2.) befinden sich männer schnell in einem rausch wenn sie einer hochsensiblen devoten frau begegnen, was sie lesen betört sie, aber dann sagt das teufelchen auf der rechten schulter:
"ey, alter...das bedeutet aber arbeit wenn du diese frau in allem befriedigen willst, überleg dir das gut."

3.) erwarten männer von devoten frauen absolute toleranz. sie würden ja schliesslich auch nur auf die inneren werte schauen...ahja, schon klar.

4.) von einer frau wird erwartet, dass sie mit beiden beinen im leben steht "bloß keine hartz4-schlampe!".
ich oute mich an dieser stelle mal als zusätzlich zu meiner arbeit algII-beziehende und kann nichts dafür, dass mir meine finanziellen mittel keine großen sprünge erlauben.

5.) frauen brauche einen starken, beschützenden mann, den sie auch gerne beschützen wollen, dass es ihm gut geht. kapiert auch keiner, das meiste bleibt hohles geschwafel.

ach, und so weiter...keine lust mehr zum schreiben.
die sm-welt ist eine spaßfraktion geworden die so manch einem mann den gang ins bordell erspart.


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: demokratischer_dom
Datum: 03.03.13 11:42

hoernchen gute einschätzung des augenbicklichen status der männerwelt.sind wahrscheinlich reale erfahrungen deinerseits und lassen jede wissenschaftliche abhandlungen verblassen.weiter so.


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: hoernchen
Datum: 03.03.13 12:32

ich kauf mir noch einen "dr.hc" dazu und bekomme irgendwann das goldene halsband für mein lebenswerk, jep.
:-P


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: hoernchen
Datum: 03.03.13 12:54

und dann bekomme ich irgendwann das 'goldene halsband' für mein lebenswerk, nichts anderes wünsche ich mir noch :-P


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: hoernchen
Datum: 03.03.13 12:57

ah das war doppelt, antworten werden erst geprüft, was das denn für ein komisches forum...grübel


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: alphaherr
Datum: 05.03.13 02:29

habe gerade Deine Erfahrungen gelesen, denke sie entsprechen fast der Realität. Meine Erfahrungen als Suchender Mann sind fast ähnlich gelagert, nur Spiegelverkehrt.
mich stört ,das die "schwulen, TV, oder ähnl. gelagert sowie die männlichen Sklaven mein Profil gar nicht erst lesen. und dann erbost sind wenn man sie drauf hinweist.
Auch vermisse ich die Toleranz untereinander, es ist sogar eher hier das Gegenteil hier im Chat. habe fast nur den kleinkarierten kleinbürgernlichen Mief förmlich gerochen. Selten eine gewisse Gelassenheit kennen gelernt, und eine Schreibweise: "zum in die Haare raufen", vom Stil gar nicht sprechend "!
was mich am meisten stört- diese Ignoranz von "nichtbeantworten einer gestellten Frage"! Sowas schreit ja förmlich nach Missverständnissen. Das sind nur die Probleme der Kommunikation, geschweige die Probleme bei der Partnersuche . dazu später mehr .


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: CH_Lady_of_Torture
Datum: 05.03.13 10:59

Hörnchen, zu den doppelten Posts,- siehe unten. du kannst einen löschen oder auch beide ! ;-)

Zu deinen Ausführungen ein paar Gedanken von einer dominanten Frau dazu!

Was du konstant mit den "Herren der Schöpfung" erlebst erleben wir alle gemäss Position!
Dömles wollen dich haben und natürlich schauen sie IMMER nur nach den inneren Werten,- aber/und sie wollen ihren Spass,- schliesslich sind sie aus dem Grund auf dieser Plattform.
Beschützen oder umsorgen wollen..ect.. nein das zu tun lieben sie bei Frauen die sie schätzen,- also Partnerinnen auf Augenhöhe die ihnen sagen wie es wo langeght. Schmunzelt!

Aber es gibt Ausnahmen, sogar ich habe schon Dom-Kollegen kennen gelernt vor denen ich betreffs Einstellung und Aktiosnweise in Bezug auf weibliche subs den Hut ziehe!

Also von der Masse vermeindlicher Doms nicht vollkommen demoralisieren lassen,- es gibt DEFINITIV Ausnahmen!

Was den Rest betrifft, gehe immer davon aus, du hast es zum grossteil mit wenig sozialisiertem Volk zu tun,- im virtuellen Raum mutieren sozial wenig stabile männliche Individuen zu Neantertaler,- ficken und schlagen,- schlagen und ficken!
Da ist nicht mehr zu erwarten!

Ignorier dieselben und mach dich auf die Suche nach dem EINEN,- denke positiv und er wird dich finden!


Lady Marion


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: SubRainbow
Datum: 12.05.13 12:21

:)
sehr gut geschrieben hoernchen :)

meine erfahrung:
sobald sub emotionale bindung will - beidseitig!!! - ergreifen die männer die flucht.

ich glaube, die meisten doms sind emotional nicht in der lage, vollständig zu lieben.

lg


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: Veronika_E
Datum: 12.05.13 12:44

Bravo hoernchen, Bravo CH_Lady_of_Torture, mehr ist dazu nicht zu sagen


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: brainy
Datum: 15.05.13 15:37

ist eigentlich das, dass es schon schwer genug ist, einen "normalen" Partner zu finden- wenn der als Ergänzung noch zu den Neigungen passen soll, ist das wie die sprichwörtliche Nadel im Heuhaufen.
Dazu kommt, dass das I-net es möglich macht, die eigenen Makel verschwinden zu lassen, nicht-vorhandene Stärken aufzupolieren und somit den eigenen "Marktwert" künstlich zu steigern, verbunden mit den eigenen Ansprüchen natürlich.
Glücklich, wer dem Traumpartner/in im realen Leben begegnet! (und oberglücklich, wer danach noch feststellt, dass die Neigung auch noch passt!!!)


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: Sonea
Datum: 16.05.13 18:00

Gebe dir vollkommen Recht hoernchen obwohl ich noch nicht so lange auf dieser Plattform bin, meist bleibt bei den "Doms" zwei Arten von Doms übrig: Die einen die Dominanz damit verwechseln, das Sub/Frau die Beine breit zu machen hat, oder einen Mund.. oder für manche auch Maul genannt haben wo man reinspritzen kann damit ist es auch schon mit der Doninanz getan (möglchst im knienden Zustand mit gefesselten Händen) Oder man hat die Superdoms die alles im Leben dominieren wollen. Was dazwischen scheint es nicht zu geben.
Und toll sind dann auch noch die Männer, ich will sie nicht Doms nennen, die denken, man geht mit denen gleich in die Kiste oder macht sich irgendwo im Park nackig, bevor man sich überhaupt kennt, oder mit ins Auto kommt oder sonstwo hin.
Hatte eben einen Anruf von einem: Wie wärs mit heute Abend treffen, und danach können wir ja gleich spielen, am besten bei dir in der Wohnung. .... bleibt einem die Spucke weg finde ich.


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: Sonea
Datum: 16.05.13 18:05

Das entspricht alles voll meinen Erfahrungen, bei den meisten beschränkt sich die Dominanz darauf sich einen blasen zu lassen, und das halten die dann für dominant (möglichst noch Deep thoat). Oder die Herren der Schöpfung sind so domiannt, dass sie eine Frau / Sub wollen die sie Meister oder Herr, oder Sir nennen, und die alles dominieren wollen, was dazwischen gibt es wohl nicht. Auch ne gute Variante ist, der Dom ist eigentlich normal, und sucht hier nur was zu ficken. Oder denkt man kommt gleich nach dem ersten Date noch am gleichen Tag mit zum "spielen" mit (hatte ich eben bei einem Telefonat) Aber Man(n) sucht ja ne richtige Beziehung.... könnt ich endlos fortsetzen.


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: brainy
Datum: 17.05.13 14:50

Kochen, waschen und putzen hast du noch vergessen , und ja- Einkaufen, aber nur das Beste und auf deine Kosten.....eine richtige Beziehung sieht für manche so aus: ich ziehe bei dir ein und du bezahlst ab jetzt mein Leben -ironie aus***
Sowas braucht Frau wie ein Loch im Schädel...


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: devoteAmina
Datum: 27.10.13 22:28

Hallo zusammen
meine Antwort auf das Thema ist folgendermaßen
1.Vor ca acht Jahren suchte ich einen Partner , und was fand ich ?
Einen dominanten Mann, der mein Dom in einer Spielbeziehung wurde , den ich heute noch schätze
Wobei er nicht einer der sich hier rumtreibenden war , sondern ich fand ihn auf anderem Wege
2.Nach dem Ende der Spielbeziehung fand ich hier erneut Spielbeziehungen , die heute meine guten Freunde sind
3.Nachdem ich mir sagte nein ich suche keine Partnerschaft , und ich nach einer neuen Spielbeziehung Ausschau hielt, nachdem die anderen beendet waren , Gründe gehen nur mich etwas an ,und die Personen die es betrifft fand ich hier den Mann und Dom meines Lebens
Nun zum eigentlichen Punkt
dieser ist , die meisten Männer haben ein Benehmen beim Anschreiben einer Frau, als wenn sie Proletarier wären .Was da heißt , billige Anmache , mit billigen dummen Sprüchen , dazu der Meinung das sie den größten zwischen ihren Beinen hängen haben ,
Männer last euch eines sagen , an einen Blauwal kommt ihr nicht heran geschweige denn an ein Elefantenglied , also bitte gebt nicht immer so an, ich habe aber .
Dazu eure meist fehlende SM Erfahrung , und ihr wollt die Verantwortung für ein e Frau sprich Sub übernehmen ,wenn ihr euer eigenes Leben meist im Chaos verbringt , was da heißt verheiratet , die Alte weiß von nix, ach ja und Kinder sind auch noch da .Aber das Abenteuer hier ruft da ihr ja Jäger und Sammler seid von Natur aus .
Ich gelange zu der Überzeugung das euch fast jede Frau hier im Netz ohne weiteres in den Sack stecken könnte und eure Dominanz zumindest der meisten hier eine Scheindominanz is , damit man Frau schneller in die Kiste bekommt .Ich verstehe die Frauen hier , das sie den meisten einen Korb geben , denn wer will nen Mann an seiner Seite haben der eigentlich ein Stino is denn dann könnte man ja auch zur Badelatschenfraktion tendieren
In diesem Sinne liebe Männer Knigge lesen , gibt Neuauflagen , Rat an die gerichtet mit ihren idiotischen Fragekatalogen und der Weisheit das jede Frau vor ihnen kniet
Wovon Leute träumt ihr eigentlich Nachts
In diesem Sinne eine gute Nacht von der devoten Amina


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: fragileHope
Datum: 28.10.13 10:50

Ich finde es immer wieder erstaunlich wie konsequent hier die Herren ein Profil einfach überlesen, dh es ist eigentlich völlig egal was drin steht, genau die melden sich die man nicht sucht ( und man hat ins Profil geschrieben was man nicht sucht). Ich hatte im Profil stehen das ich unter anderen, keine Verh Männer suche , niemand der zu weit weg ist, keinen Switcher und zu 95 % melden sich genau die ( oft mit der Aussage "Versuchs doch einfach mal mit mir ". Ich habe diese dinge aus meinem Profil genommen weil es eh Sinnlos ist. Manchen muss man sofort zu "diensten " sein und ganz genau Erzählen was man denn alles so schon gemacht hat. Will man nicht tun was sie sagen dann ist man natürlich keine Sklavin / Sub.Es gibt nur ganz wenige mit denen ich hier schriebe bzw vernünftig schrieben kann. Den Partner und Dom hier zu finden habe ich längst aufgegeben denn, ich habe meine Vorstellungen wie er sein soll und bevor ich jemanden nehme von dem ich weis das es nicht gut gehen wird auf dauer, lasse ich es lieber ganz sein. Die Superdoms werden nun mal wieder denken " Seit wann hat eine Sub etwas zu wollen?" Ja ich habe zu wollen und ich will. Ich will hier nicht das Devotchen machen nur um einen Abzubekommen denn Devot kann und werde ich nur dann sein wenn es völlig passt denn ich muss es fühlen und nicht Spielen.


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: demokratischer_dom
Datum: 28.10.13 12:21

fragile gute einschätzung der realität hier.


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: brainy
Datum: 28.10.13 15:30

FragileHope, du hast recht ABER: jetzt muss ich auch mal eine Lanze für die Herren brechen: es sind nicht viele: aber es gibt auch einige sehr nette Männer hier ...lächel
Die Kunst ist nur, die zu finden.... aber das ist es im realen Leben auch....

Ich ignoriere grundsätzlich Männer, die mir nur einen Satz schicken (der dann auch noch ohne persönliche Anrede ist) .. aber manche machen sich wirklich Mühe und das spollte dann auch in einer freundlichen Antwort honoriert werden - und wenn Frau Glück hat, gibt das ein richtig gutes Gespräch .oder mehr???
Auch ich habe von mir aus schon mal einen Dom angeschrieben, und bekam eine sehr nette Anwort...
Ich benehme mich dabei allerdings wie im richtigenLeben - mit Anrede und Verabschiedung und falle nicht mit Sätzen wie: ey -trägst du 'ne Unterhose ins Haus......


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: lover1940
Datum: 29.10.13 17:05

Das Problem bei der Parnersuche ist, dass man einen Parner sucht.


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: devoteAmina
Datum: 02.11.13 08:05

Hallo Lover 1940
du bist ein Witzbold hoch 5 aber auch die muss es im Wirrwarr des Chats geben
in diesem Sinne ein schönes WE


RE: das problem bei der partnersuche ist:
Autor: AndreasTh
Datum: 03.11.13 04:20

hier ist keiner richtig der eien Partner sucht


Vor 

Eine Antwort schreiben

Was ist ein Forum? Eine kleine Anleitung


Dieses Forum ist Bestandteil der Online-Dating Community
SadoMaso-Chat

Weitere Angebote:

SadoMaso-Chat™ / SM Dating
FetischPartner™ / Fetisch Dating
Travesta™ / Trans/TV/DWT Dating
LatexZentrale™ / Latex & Gummi Dating
Fesseln.Netzwerk™ | Fesseln & Bondage-Netzwerk
LederStolz™ / Gay-SM Dating
mollyLOVE™ / Molly-Dating
SM-Partnervermittlung / Die Partneragentur
SadoMaso-Forum / Informationen, Austausch, Szene-News




Impressum'