Dieses Forum ist Bestandteil der Online-Dating Community
SadoMaso-Chat

SadoMaso-Chat™ | FetischPartner™ | Travesta™ | LatexZentrale™ |
Fesseln.Netzwerk™ | LederStolz™ | MollyLove™ | SM-Partnervermittlung |
SadoMaso-Forum

Thema: Fetisch Allgemein
<< Zurück zum Themenindex
Kastration bei Männern
Autor: untergebener26
Datum: 12.08.10 23:04

Ich habe kürzlich in einem anderen Forum gelesen, dass ein Mann sich kastrieren möchte!

Ich bin zwar neu hier, aber wtf!!!

Geht das nicht wirklich mal zu weit. Das ist doch abartig, sittenwidrig und wahrscheinlich auch höchst illegal!!!

Gibt es denn gar keine Tabus mehr?


RE: Kastration bei Männern
Autor: CH_Lady_of_Torture
Datum: 13.08.10 09:47

Untergebener, schmunzelt, diese Aussage der gewünschten Kastration ist keinesfalls ernst zu nehmen!
Masse Mann lebt Kopfkino, wäre die Gefahr vorhanden dass der Wunsch sich realisieren würde wird aus dieser Masse nur ein vereinzelter der dann noch hinhalten würde! Wenn überhaupt!!!
;-)))

Also, nimm solche Aussagen nicht ernst, wir Ladys lächeln auch darüber!

Lady Marion


RE: Kastration bei Männern
Autor: strafzögling
Datum: 26.08.10 19:24

>> Dieser Beitrag wurde am 28.08.2010 um 00:33 Uhr von strafzögling gelöscht.


RE: Kastration bei Männern
Autor: rubytuesday
Datum: 26.08.10 20:58

Wer das möchte, wirds auch ohne Lady tun.
Mal davon abgesehn, dass eine 'medizinische' Kastration nichts abartiges ist, sondern gang und gebe beim verhindern der Schwangerschaft *ggggg...
Schlimm wird es wenn es jemand tun soll der davon keine Ahnung hat und nicht dafür Ausgebildet wurde... übrigens gibt es das auch für die Frauen (AB-Pille, Sterilisation, AB-Spritze und co.) Oder Herrn die ihre Sklavin Brandmarken und Sklavinnen die das wollen, ist das dann auch abartig?


RE: Kastration bei Männern
Autor: strafzögling
Datum: 27.08.10 00:15

>> Dieser Beitrag wurde am 28.08.2010 um 00:33 Uhr von strafzögling gelöscht.


RE: Kastration bei Männern
Autor: Slave4ever
Datum: 28.08.10 11:13

Ich hätte kein problem daimt Kastriert zu werden(Sackabnahme), in meinen augen gibt es nichts was einen Sklaven stärker an die Herrin bindet als die Kastration.


RE: Kastration bei Männern
Autor: MONA_U.
Datum: 29.08.10 20:36

RE: Kastration bei Männern
Autor: Slave4ever
Datum: 28.08.10 11:13

Ich hätte kein problem daimt Kastriert zu werden(Sackabnahme), in meinen augen gibt es nichts was einen Sklaven stärker an die Herrin bindet als die Kastration.




oder aber weiter entfernt..


RE: Kastration bei Männern
Autor: Cane&Pain&Lillyth
Datum: 31.08.10 09:23

tja, jeder so, wie er mag ;-)
im ernst:
mit gesundem menschenverstand und in aller ernsthaftigkeit betrachtet, erscheint ein solcher wunsch wohl doch arg überzogen - jedenfalls mir geht das so.
jedoch: schau dich um im 21. jahrhundert - es gibt wohl nichts mehr, was es nicht gibt.
z.b.: menschen, die sich von kopf bis fuß operieren/tätowieren/piercen/modifizieren lassen, die nen lebensinhalt daraus generieren, ihren körper stück für stück zu verändern.........und irgendwann geht´s, glaube ich, manchmal auch nur noch um veränderungen um jeden preis. das ergebnis, die konsequenzen....och, da macht man halt mal die augen zu........

das ist ein simples stück realität, in der wir alle leben - gewöhn dich dran, dann kommste auch irgendwann aus dem kopf schütteln wieder raus :-)
aber, keine sorge, es s o l l ja unter uns bärwärsen noch n´ paar stinos geben, die z.b. mit nur bissi haue, paar fiesen sprüchen und kettenrasseln ihren spaß finden*oh my god* - ohne sich alle paar tage was abscheiden/zunähen/durchbohren oder was auch immer lassen zu müssen, um geil zu werden ;-)

wie oben also: jeder so, wie er mag!
lillyth


RE: Kastration bei Männern
Autor: Schulmeister
Datum: 31.08.10 11:01

Kastration im Dienste der Kunst bei den Kastratentenören vergangener Jahrhunderte galten ja auch als akzeptabel, ebenso wie das Eunuchentum bei dem kastriert wurde um einem Herrn oder einer Herrin zu dienen.
Also ist der Gedanke so abwegig nicht.
Ist nur heutzutage unmodern ;-)


RE: Kastration bei Männern
Autor: Schulmeister
Datum: 01.09.10 12:17

Und wo wir schon beim Thema sind, sei auch an den grössten Eunuchenkult der Welt erinnert, die Hijras, mit 500000 - 1000000 Mitgliedern.
Allerdings weiss man nicht wieviele davon komplett kastriert sind.
Was also hier in Deutschland Igitt und abartig ist, war und ist anderwärts und oder zu anderen Zeiten, völlig normal.
Hoden bilden Spermien und männliche Sexualhormone.
Wer also auf männliche Attribute wie Bartwuchs, tiefe Stimme, Haarausfall, etc, etc, verzichten kann und keinen Nachwuchs mehr zeugen will, für den sind sie entbehrlich.
Ich versteh die ganze Aufregerei nicht.
Wenn sich Jemand, aus welchen Gründen auch immer, irgendwas abschneiden, durchstechen, verformen oder sonstwie modifizieren (lassen) will, kann das doch allen Anderen völligst egal sein.
Da muss man einfach mal die eigenen Kastrationsängsten im Zaum halten ;-)

MfG, der Schulmeister.


RE: Kastration bei Männern
Autor: StolzeRose
Datum: 02.09.10 00:27

Am besten reest mal mit jemand der da wirklichmehr drüber weiß....

zb.: der Nick "kastriert2005"

Ich hab mich darüber mit ihms chon mal lange unterhalten, aber den Inhalt wieder zu geben, seht mir nicht zu. Sprech ihn am besten selber an.

LG Rösken


RE: Kastration bei Männern
Autor: LastGentlemen
Datum: 14.11.13 23:07

Nachdem das Thema ein wneig eingeschlafen ist, will ich es wieder ein wenig anheizen. Und zwar bin ich noch sehr jung, konnte aber schon einige, durchaus härtere, Erfahrungen sammlen. Auch ich habe Kastrationsfantasien und obgleich ich mir bewusst bin, dass ich meine Bälle nicht ohne weiteres her geben würde, schwingt der Gedanke daran bei jeder Session mit.

Ich liefere meine Kleinen doch extra mit dem Hintergrund einer Sadistin aus, dass sie frei darüber verfügt. Also warum nicht einfach mal eine "Scheinkastration" als Rollenspiel in die Session einbinden?


RE: Kastration bei Männern
Autor: demokratischer_dom
Datum: 15.11.13 11:31

its psychiater time


RE: Kastration bei Männern
Autor: AndreasTh
Datum: 17.11.13 14:49

Geht gar nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kastration ist Strafbar und gilt als schwere Körperverletzung.

Eine Hodenentfernung oder deren Funktion ist mit schweren
Körperlichen schäden einhergehend.

Lebenslange Hormonzufur ist notwendig.



Eine Antwort schreiben

Was ist ein Forum? Eine kleine Anleitung


Dieses Forum ist Bestandteil der Online-Dating Community
SadoMaso-Chat

Weitere Angebote:

SadoMaso-Chat™ / SM Dating
FetischPartner™ / Fetisch Dating
Travesta™ / Trans/TV/DWT Dating
LatexZentrale™ / Latex & Gummi Dating
Fesseln.Netzwerk™ | Fesseln & Bondage-Netzwerk
LederStolz™ / Gay-SM Dating
mollyLOVE™ / Molly-Dating
SM-Partnervermittlung / Die Partneragentur
SadoMaso-Forum / Informationen, Austausch, Szene-News




Impressum'