Dieses Forum ist Bestandteil der Online-Dating Community
SadoMaso-Chat

SadoMaso-Chat™ | FetischPartner™ | Travesta™ | LatexZentrale™ |
Fesseln.Netzwerk™ | LederStolz™ | MollyLove™ | SM-Partnervermittlung |
SadoMaso-Forum

Thema: TraumDom / TraumSub
<< Zurück zum Themenindex
Die Schmuddel-Sub
Autor: Jasam
Datum: 09.06.08 11:27

Nachdem ich mich über den Beitrag "Der Schmuddel-Dom" von Akascha krumm gelacht hab... sehr amüsant das ganze. :-)

Hier jetzt meine unglaubliche aber reale Begegnung die auch schon länger zurückliegt.

Beim chatten lernet ich einst ne Frau kennen, der Chat mit Ihr war immer recht unterhaltsam und es entwickelte sich mit der Zeit eine engere Chatbeziehung. Als die Sache nach mehreren Wochen immer tiefgründiger wurde entstand das Bedürfnis sich mal real zu treffen zwecks noch näherem Kennenlernen.
Wir verabredeten uns also für ein Wochenende, um 2 Tage gemeinsam zu verbringen. Nicht übel dachte ich... *g

Ich setzte mich also früh Morgens freudig hinters Steuer und fuhr einige 100 Km bis zu Ihr auf den Hof.

Ich klingelte lächelnd und erwartungsvoll an Ihrer Tür und sie liess mich rein. Im Treppenhaus... sieht unaufgeräumt aus mit diesen Wäschehaufen.

Da dachte ich schon.. komisch. Ne Frau die nen Mann zu sich nach Hause einlädt und sich etwas davon verspricht würde doch sicherlich vorher alles auf Hochglanz bringen, oder nicht ?!?!?!

Im Wohnbereich staunte ich dann aber richtig. In der Küche sah es aus wie kurz nach der Bewirtung einer Fussballmannschaft, Töpfe und Geschirr türmten sich da zu Bergen. Überall noch Essenreste drann. Das war ekelhaft. Der Rest der Wohnung wirkte auch nicht einladend.

Den angebotenen Kaffee lehnte ich erstmal dankend ab und verlangte nach ner vollen ungeöffneten Flasche Mineralwasser. Während Sie noch irgendwas zu erledigen hatte und ich nachdenklich mein Wasser "aus der Flasche" trank fragte ich mich... gehst Du jetzt direkt oder was?

Aber nein als höflicher Mensch tut man ja sowas nicht, könnt ja sein das irgend was Notfallmässiges passiert war und Sie deshalb nichts tun konnte im Haus... redete ich mir ein. Man soll ja nie gleich das schlimmste vermuten und anderen ne 2te chance geben.

Ich entschied mich also zu bleiben...
Wir verbrachten also zusammen den Tag, sie zeigte mir die Gegend und ich lernte auch Ihre Kinder kennen die gerne mit Ihren nicht gerade sauberen Strassenschuhen auf dem Sofa rummturnten. Mutti störte das kein bisschen. *Kopfschüttel

Irgendwann musste ich dann auch mal aufs Klo, ich trat ins Bad machte die Tür zu und schaute mich um. Die Schüssel sah nicht mal schmutzig aus... aber das Waschbecken. Wie soll ich das beschreiben... schaumiger dunkelgrauer Schmutzrand im becken ca. 3-4 cm hoch. Würg.

Ne das ist kein Notfall, das ist ne Drecksau ging mir durch den Kopf. Aufs Händewaschen hab ich da gerne verzichtet.

Ich komm beruflich in manche Kundenwohnung. Sowas hatte ich noch nie gesehen. Unglaublich sowas, hatte nie im Leben erwartet das es sowas gibt. Alles in mir wollte weg von diesem Ort, meine Enttäuschung war unbeschreiblich.

Am Abend hatte ich dann auch noch das Vergnügen Ihren EX kennenzulernen. *nebenbeierwähnt

Ziemlich früh wollte ich dann schlafen. Hab angekündigt das aus dem 2ten Tag nix wird wegen diversen unvorhergesehenen wichtigen Gründen.

Sie legte mir ein Kissen auf oben genanntes Turnsofa und meinte hier schläfst du. Ob ich noch ne Decke möchte?
Da Sie keine Anstalten machte ein sauberes laken aufs Sofa zu legen lehnte ich dankend ab und verwies auf meinen sooo geliebten Schlafsack, den ich glücklicherweise dabei hatte. Ohne den kann ich bei fremden Leuten nämlich niieeee schlafen.!!!
Wir sagten Gute Nacht.. aufs Bussi hab ich verzichtet. Und ich solle Ja nicht auf die Idee kommen nachts vielleicht in Ihr Schlafzimmer zu kommen das da 2 Türen weiter ist *Die Tür Sie mir deutlich und mehrmals zeigt *gg. Keine Sorge *hab geschworen bei allem was mir was wert ist.

So verbrachte ich die Nacht im Schlafsack auf dem Sofa.. stocksteif blos nicht drehen und etwas berühren und schon gar net womöglich barfuss durch ihr Haus wandern. Wer weiss schon was mich hinter der 2ten Tür erwartet hätte *mich schüddel bei der Vorstellung

Am nächsten Morgen früh raus mit möglichst geschlossenen Augen auf Toilette zum pinkeln... blos net das Waschbecken ansehn sonst kotz ich. Morgens ist mein Magen echt empfindlich. Und dann ganz ohne zähneputzen und kaffee ganz schnell weg.

An der ersten Raststätte dann erst mal gestoppt und alles andere dann nachgeholt. Hach wie schön sauber und einladend so ein Rasthof doch ist.

Bis Heute frag ich mich ob Sie nun vorher doch geputzt hatte und wenn "Ja" wie es dann vorher wohl ausgesehen haben mag!!
Ob Sie es mit der Körperpflege genauso handhabte wollte ich natürlich nie herrausfinden.

Im nachhinein bin ich eigentlich froh das Sie mir gleich Ihr wahres ICH gezeigt hat. Die Enttäuschung währe bei viel späterem erkennen der Tatsachen noch viel grösser gewesen. Ich danke ihr dafür, Sie hat UNS wirklich viel erspart. Danke Danke Danke

Also meine Damen.. wenn Euch nach dem Treffen nie Einer haben will... sowas könnte auch der Grund dafür sein.
Den Jungs kann ich nur sagen... süsse Worte sind nicht alles im Leben... schaut ganz genau hin!!!

Und die Moral von der Geschicht.. sowas mach ich ganz sicher kein zweites Mal mit.
Der nächsten Schlampe sag ich ins Gesicht das Sie ne Drecksau ist!!! *zuckersüsslächel*


Jasam


RE: Die Schmuddel-Sub
Autor: Rosenengel
Datum: 02.07.08 17:59

hallo Jasam,

da gebe ich dir recht, wenn ich einen DOM übers I-Net kennenlerne, und die Chemie etc beim chatten passt schon.....und wir eventuell telefonieren.......und wir uns näher kommen.......und er sich mit mir treffen mag.......sogar bei mir daheim.......egal was ICH von ihm halte, wenn er vor mir steht.......ich hätte alles TIP TOP.......mich und meine wohnung.
man kann ja nie wissen was nach dieser Begegnung geschieht....und mit so einem Saustall würde ich vielleicht mir meinen "Traum"DOM vergraulen.

liebe grüße
rosenengel


RE: Die Schmuddel-Sub
Autor: die-Zarin
Datum: 14.09.08 00:52

... also ich hab meine Wohnung auch ohne Männerbesuch ordentlich - für mich selber


RE: Die Schmuddel-Sub
Autor: Provokantia
Datum: 16.09.08 22:25

@Jasam

warst Du da vielleicht noch unter anderem Nick unterwegs? Sklave Putzi oder so ? *lacht* ..... wenn nicht wollte sie Dir sicher ein paar prima Gründe zum Bestrafen geben ;-)


RE: Die Schmuddel-Sub
Autor: Scarlettohara
Datum: 01.10.08 20:27

Die Geschichte hat mich echt geschockt-
Und ganz ehrlich----Wenn Du Dich da so geekelt hast-und mit der Frau nix lief-WARUM bist Du dann dageblieben???????????
Wäre auch mitten in der Nacht die 100 km gefahren----
Sowas hätte ich mir nicht angetan
Wünsche Dir gepflegte Subbies-smileeeeeeeee
LG
Scarlettohara


RE: Die Schmuddel-Sub
Autor: sanfteHexe
Datum: 20.05.10 17:07

... eine grausame Vorstellung - mir ist richtig schlecht geworden ...
Jetzt kann ich mir aber vorstellen, warum sich meiner so wohl bei mir fühlt *schmunzel*


RE: Die Schmuddel-Sub
Autor: subderhingabe
Datum: 27.05.10 23:11

Leider kein Einzelfall, daß da die Ansprüche dermaßen auseinanderdriften.

Als Mann wie als sklave setze ich mir gehörig Ansprüche die ich nie mit einer Frau wie Dom teilen möchte, die sich gehen ließe....

(Was nicht heißt ich suche die perfekte Frau, Dom, nur die Grundlinie muß in wichtigen Dingen einfach passen, sprich dies oder einfach wenn man eine eher etwas schlankere Dame sich erhofft wird kaum einer mit 100 kg auf 160 cm klarkommen....Anderes wäre nur Lüge, dem anderen was vorspielen...)

Sorry, ich bin so, und stehe auch dazu.


RE: Die Schmuddel-Sub
Autor: shayleen
Datum: 14.07.10 17:01

für mich ist es nun mal so wenn mein dom zu besuch kommt iszt die wohnun g sauber und das bett frisch bezogen wobei ich mal nen netten partner hatte mädsels der war echt super der typ ist definitiv so schlau grewesen unfd hat doch ne ganze woche denselben slip dieselben socken gretrsagen unfd wenn der mann duschte tjsa dann drückte er mal kräftig was aus der nsase ecvht geil kann ich sagen um es danmn in der dusche ankleben zu lassen damit ich da reiun trete den rest vertiefte er im waschbecken lrecker anblick bääh alte sau ach ja nren hunfd hatte er auch noch der haarte und der teppich der mal blsau war war grau ob der hundehaare und das beste mr suprmann definierte sich echt übre seinen bmw der ihm auch novch im, urlaub kaputt ging weil inspektiomn ein fremdwort ist unfd im bett tja erst hatte er nen ständer und alds er vpm wohnzimmer ins bett woltre fiel der im er in sich zusammen also mit 40 impotent und dann nicht zum doc weil der ja vl ein stück von dem hannes abschneidet da kann man nur sagen gut das er dann wieder bei mami sein essen bekommt sowas kann ich mir nicht antun nää und dazu stehe ich
ach ja mirt is egal ob ein er dick oder dünn is ich nehme gersade an und will nicht so bleiben wie ich bin aber deshalb mag ich leute die <auch mollig sind denn ich bemesse niemamnden danach sondern nach herzn und verstand ach ja und nach dem müll runterbringen lach


RE: Die Schmuddel-Sub
Autor: donna1020
Datum: 14.07.10 17:46

bisken rechtschreibung, punkte, kommatas und grammatik wäre nett. aber ok, ist wahrscheinlich zu viel verlangt hier. ;-)ansonsten kann ich nur sagen, jede(r) bekommt das, was er/sie verdient.


RE: Die Schmuddel-Sub
Autor: Lady_Domaris
Datum: 14.07.10 18:02

Dein Schreibstil ist eine echte Zumutung!

Wenn du schon auf Großschreibung komplett verzichtest, dann bitte doch ,zur besseren Lesbarkeit, eine korrekte Interpunktion benutzen...allein schon aus Höflichkeit dem Leser gegenüber!

Lady D.


RE: Die Schmuddel-Sub
Autor: Sklavin Biene & Dom
Datum: 21.07.10 21:50

Also ich bin die besserre hälfte von meiner Biene und muß auch mein kommentar dazu geben ich führe als man den haushalt von einer 140qm Wohnung mit Garten
ich mache alles alleine Kochen Backen Putzen aber die Geschichte von Jasam ist der absolute Hammer (ps das Klo war bestimmt nur sauber weil ins Waschbecken gepisst wurde)


RE: Die Schmuddel-Sub
Autor: ElkeDD
Datum: 06.08.10 15:08

ich erkenne mich nicht wieder ... und ich war sehr neugierig!
Jetzt habe ich mich doch selbst dabei ertappt, wie ich, die in deinem Profil verewigten Damen, mit dem " Ferkelhintergrund " mir anschaute...

hm, ob ich mich auch in deinem GB markiere, vielleicht mit einem >>Querverweis >> ???

Elke


RE: Die Schmuddel-Sub
Autor: Jada
Datum: 28.10.10 18:45

Grausige Geschichte!

Und ich kann nicht nachvollziehen das du in der Tat dort übernachtet hast*grusel*.
Respekt oder Taktgefühl hin oder her...Sie war ziemlich Schmerzfrei dir solche Rahmenbedingungen zuzumuten,dann wäre ich auch so Schmerzfrei gewesen ihr zu sagen das ich mir die Bedingungen anders vorgestellt habe und sich das erledigt hat.

Lg


RE: Die Schmuddel-Sub
Autor: Maya_Lin_Ping
Datum: 28.04.11 17:48

Wenn es dich stört, wie jemand lebt, dann hat es nur mit dir was zu tun.

Lass andere leben wie sie wollen.

besuche andere..

ist doch echt egal..gibt es nichts interessanteres? als baustellen anderer Leut??


RE ach schau an
Autor: Frau-Fummler
Datum: 29.04.11 21:05

welche Blumen hast du denn der Dame mitgebracht und was hat dich daran gehindert ein wenig zu putzen?


RE: RE ach schau an
Autor: Domprobstx
Datum: 24.07.11 12:03

Die Übernachtung hätte ich unter diesen Umständen geknickt. Vorher hätte ich ihr sehr wohl auch noch deutlich gemacht, warum eine Übernachtung ausgeschlossen ist.


schmuddelig
Autor: brainy
Datum: 15.04.13 18:33

tja, wäre jetzt die Frage, worüber ihr vorher so intensiv kommuniziert habt....
aber ehrlich- ginge für mich gar nicht- ich habe zwar mehrere große Hunde (die essen notfalls auch vom Boden) aber auch eine Putzi........
Ich schaue bei einem Mann auch immer erst auf die Hände- dreckige, geknabberte Nägel- geht gar nicht...
Wie sah denn das Mädel selbst aus????


RE: RE ach schau an
Autor: Domina_Ann
Datum: 31.05.13 11:29

Ich hätte auf dem Absatz wieder Kehrt gemacht.
Ist mir einmal passiert, Bin bis I.im Sauerland gefahren. Da hab eich gleich gelernt: ich fahre niemals wieder zu einem Sub.
Ne, die sollen mal schön zu mir kommen.
War sowieso gegen meine Einstellung,a ber ich mußte einfach mal übers Woende raus. Und er wollte Benzin us.w übernehmen.

Der Mann war eindevoter/maso Geistlicher.
Das Haus sah aus wie ......
Ordnung ist anders, das Bad war .............ums WC herum gelb gesprenkelt.

Er habe doch eine putzfrau und die sei leetzte Woche noch da gewesen. Was sie gemacht hat, weiß ich nicht, aber nicht geputzt....
Ich habe ihn dann aufgefordert, vor mir her zu einem mind. 3 Sterne hHotel zu fahren und mich dort ein zu quartieren. Hat er gemacht natürlich. Ich war das das Woende eingeladen.

Ansonsten waren immer alls slaves

- und ich hatte immer 1 für gleich mehrere Jahre, 4 die letzten 20 Jahre-

sehr niveauvolle studierte beruflich erfolgreiche Sympathen, auf die Verlass war.
Selbstverstädnlich sauber usw..

Wie man "Sauberkeit erwartet" in eine Annonce schreiben kann, verstehe ich gar nicht,
denn mit Leute, für die man das noch extra schreiben muss,
gebe ich mich nicht ab!

Ein gewisses Niveau ist da oder ich bin nicht mehr da!

Wer unpünktlich zum ersten real date kommt oder schmuddelig, ungewaschene Haare oder so: da verabschiede ich mich sofort! Dazu ist das Leben zu kurz und meine Zeit zu schade.

Ich bin so super konsequent.

Jetzt hab ich mich total in Rage geschrieben................Buchstabendreher dürfen also behalten werden, wer sie findet!!


RE: RE ach schau an
Autor: Secil
Datum: 31.05.13 15:49

Wieder gefahren wäre ich auch sofort ;-)
Trotzdem finde ich beide Geschichten ( Schmuddel Sub und auch Schmuddel Dom) super witzig geschrieben. :-)
Klasse.



Eine Antwort schreiben

Was ist ein Forum? Eine kleine Anleitung


Dieses Forum ist Bestandteil der Online-Dating Community
SadoMaso-Chat

Weitere Angebote:

SadoMaso-Chat™ / SM Dating
FetischPartner™ / Fetisch Dating
Travesta™ / Trans/TV/DWT Dating
LatexZentrale™ / Latex & Gummi Dating
Fesseln.Netzwerk™ | Fesseln & Bondage-Netzwerk
LederStolz™ / Gay-SM Dating
mollyLOVE™ / Molly-Dating
SM-Partnervermittlung / Die Partneragentur
SadoMaso-Forum / Informationen, Austausch, Szene-News




Impressum'